Haarausfall

Haarausfall beunruhigt. Man macht sich Sorgen über die eigene Gesundheit und denkt möglicherweise mit Schrecken an ein zukünftig verändertes Aussehen.

Es tauchen Fragen auf, zum Beispiel, ab wann spricht man überhaupt von Haarausfall?

Wachstumszyklus des Haares

Anagene Phase:
in der Haarwurzel wird das Haar gebildet und wächst 2-6 Jahre (bei manchen Menschen auch länger). Pro Monat wächst es 0,5-1 cm. In der anagenen Phase befinden sich 85 % der Haare am Kopf.

Katagene Phase:
nach 2-6 Jahren wird es langsam von den Kapillargefäßen (Ernährung durch das Blut) getrennt und stirbt ab. In dieser Phase sind etwa 1 % der Haare, sie dauert 2 - 3 Wochen.

Telogene Phase:
nun folgt eine Ruhephase für die Haarwurzel. Das Haar fällt in dieser Phase, die 2-4 Monate dauert, aus. Ca. 14 % der Haare am Kopf befinden sich in dieser Phase.

70-100 Haare pro Tag "dürfen" ausgehen, bevor man von Haarausfall spricht.